×

DER Aufsteiger im Ribera del duero

carramimbre-1

In der Gemeinde Peñafiel, inmitten des Anbaugebietes Ribera del Duero gelegen, haben drei Weinfreunde 1997 die Bodegas Pingón gegründet. Die Bodega wuchs schnell und mittlerweile befinden sich gegen 50 Hektar Weinberge in ihrem Besitz, eingeteilt in definierte Terroirs, sogenannte „Pagos”. Das beste Pago heisst Carramimbre und ist mehrheitlich mit Tempranillo und einigen Cabernet-Sauvignon-Reben bestockt. Die Trauben werden von Hand gelesen und modern vinifiziert. Viele Wein-Journalisten wurden in jüngster Zeit auf die Weine der Bodegas Pingón aufmerksam und bestärken die drei Freunde auf ihrem Weg.

Den Auftakt macht ein fruchtiger Verdejo der prima zum Apéro und Fischgerichten passt. Der 15er ist TOP! Explosive Nase mit viel Exotik, vor allem Stachelbeere, Johannisbeerkraut und auch Birnen- und dezente Pfirsichnoten.

Pingon bietet Zanolari einen Roble, einen Crianza, eine Riserva sowie den Altamimbre, aus über 60 jährigen Rebstöcken hergestellt. Jetzt das ganze Angebot anschauen.

Rund 84% der Ribera del Duero Weinberge gehören dem sogenannten Tinto del País, auch als Tinta fina bekannt. Sie hat sich aus der Tempranillo entwickelt und ihr Ertrag ist mittel, doch regelmässig. Sie müssen Wissen, dass es verschiedene Synonyme gibt für Tempranillo wie zum Beispiel auch Tinto Fino (Ribera del Duero), Tinta del País, Cencibel (Valdepeñas, La Mancha), Ull de Llebre (Katalonien), Tinta de Toro (Toro).

Die Weine werden im Gobelet-Schnitt erzogen und die Bepflanzungsdichte darf 3’000 Rebstöcke pro ha nicht übersteigen. Es herrscht ein gemässigtes Kontinentalklima mit leichten Einflüssen vom Atlantik. Es regnet sehr wenig. Die Sommer sind sehr heiss mit Temperaturen bis 40 Grad und plötzlicher Abkühlung in der Nacht. Die Luftfeuchtigkeit trägt auch zur häufigsten Nebelbildung im Duero-Tal bei. Sanft geschwungene Hügelzüge und Hochplateaus (700 – 800 m.ü.M.) beidseitig des Duero-Flusses mit leichten Böden und einem Kalkanteil von bis zu 18% erfüllen optimale Anbaubedingungen.