Johann Schwarz – Metzger aus Andau

Der Herr Schwarz würde bestens ans Eidgenössische Schwingerfest passen oder wie man(n) korrekt sagen würde der Schwarz Johann. Vom Körperbau her passt er am besten in den Bernisch Kantonaler Schwingerverband.

(mehr…)

DER Aufsteiger im Ribera del Duero

 

In der Gemeinde Peñafiel, inmitten des Anbaugebietes Ribera del Duero gelegen, haben drei Weinfreunde 1997 die Bodegas Pingón gegründet. Die Bodega wuchs schnell und mittlerweile befinden sich gegen 50 Hektar Weinberge in ihrem Besitz, eingeteilt in definierte Terroirs, sogenannte „Pagos”. Das beste Pago heisst ”Carramimbre” und ist mehrheitlich mit Tempranillo und einigen Cabernet-Sauvignon-Reben bestockt. Die Trauben werden von Hand gelesen und modern vinifiziert. Viele Wein-Journalisten wurden in jüngster Zeit auf die Weine der Bodegas Pingón aufmerksam und bestärken die drei Freunde auf ihrem Weg. (mehr…)

Musik im Gaumen – Grappa Berta

„Ein Moment der Beliebtheit reicht nicht aus, um längerfristig erfolgreich zu sein. Wir müssen für die Konsumenten immer wieder Gründe schaffen, sich für Berta zu entscheiden.“

(mehr…)

Sie kennen Sassicaia doch Barrua nicht? …dieser Tipp ist bares Geld wert!

Der 2016 leider verstorbene Giacomo Tachis war zeitlebens fasziniert von Sardinien und er hatte den Traum, einen unverwechselbaren grossen Carignano zu keltern. Diese Rebsorte wird in Alicante, über das Priorat, im Languedoc, der Provençe und sehr häufig in Sardinien angebaut. Sie hat viele Synonyme und die wichtigsten davon sind Bovale Grande, Mazuelo, Carignena, Carignane etc. (mehr…)

Der Bacchus der jungen, deutschen Weinszene…

zanetti-1

Journalisten sind manchmal sehr böse…Tattoos und Piercings überall – er sieht aus wie ein Sträfling ( Luxemburger Wort – Anne Fourney). (mehr…)