Zymé Amarone Classico 2008

Zymé Amarone Classico 2008
Amarone della Valpolicella Classico DOP
500cl
1 500cl | 840,00 CHF/500cl Sofort lieferbar Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 1 kg
Winzer & Weingut: Celestino Gaspari führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Weinmachen. Dann gründet er 2003 eine eigene Cantina und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe «Le Zýmè». Er möchte seinen Schwiegervater nicht kopieren, sondern das Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen.Region: Venetien oder das Veneto ist das vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Ein Viertel der Produktion macht der Weisswein aus - der Rest geht an die Rote Fraktion. Leider werden immer noch überwiegend Massenweine erzeugt und nur ein Viertel der Weine weisen einen DOC-Status auf. Die Provinz Verona punktet mit Soave, Valpolicella und Bardolino – wohl einige der populärsten italienischen Weinen – und dem Amarone – einem Spitzen-Rotwein des Landes mit weltbekanntem Ruf.Rebsorte: Corvina 40%, Corvinone 30%, Rondinella 15%, Oseleta 10%, Croatina 5%Vinifikation/Ausbau: Die Trauben werden über 3 Monate getrocknet. Der Wein reift über 5 Jahre im slovenischen Eichenholz und nochmals 1 Jahr auf der Flasche. Vor 6 Jahren kommt der Wein nicht in den Verkauf.Degustationsnotiz Gaumen: Das Bouquet kennt kein Limit: Wildkirschen, Leder, Lakritze, getrocknete Früchte, schwarzer Pfeffer, italienischer Espresso, getrocknete Kräuter – eine einzige Partitur; am Gaumen die Balance und Eleganz einer Ballerina, rund, zart, unendlich in den Aromen und noch länger im Finale – schlicht ein Traumwein.Geniessen zu: Harmoniert mit Rindfleisch am Stück grilliert, Entenbrust, Wild gebraten und nicht geschmort. Eine Lammkeule auf dem Ofen – also Gigot. Eine knusperige Rösti mit Käse und Speck. Gebratene Kalbsleber mit Salbei. Reife Käse aus Kuh oder Geissenmilch. Oder ganz einfach ohne Essen!Auszeichnungen: Decanter World Wine Awards 2016 96 Points / Luca Maroni 97/100