Hacienda Monasterio Cosecha 2014

Hacienda Monasterio Cosecha 2014

Hacienda Monasterio Cosecha 2014

Select Art. Nr.: 8720714 Bewertungen: Robert Parker: 94
Ribera del Duero DO
75cl
1 75cl | 45,00 CHF/75cl Sofort lieferbar Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 6 kg
Winzer & Weingut: Bekannte Brands! Hacienda Monasterio liegt im Herzen des Ribera del Duero, in der Goldenen Meile in der Provinz Valladolid. Nebst den alten Tinto Fino Rebstöcken (Tempranillo) gedeihen auf den kalkhaltigen Böden in geringeren Mengen auch die französischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Malbec. Sie verleihen dem Wein eine besondere Struktur. Peter Sisseck ist einer der weltbesten Önologen und zeichnet seit 1990 für Hacienda Monasterio verantwortlich. Unterstützt wird er von einem Team rund um den Önologen Carlos de la Fuente, mit dem er seit Beginn zusammenarbeitet. Das Erfolgsrezept: separate Vinifizierung der Traubensorten, temperaturkontrollierte Gärung, schonende Klärung mit Eiweiss und achtzehnmonatiger Ausbau im Eichenfass. Das Resultat: ein tieffarbener, würziger und komplexer Wein, der einige Jahre altern kann! Sisseck markierte mit der Crianza 2011 das Ende der Ära alkoholstarker Weine. Den Grundstein dazu legte er mit sorgfältigster Arbeit und Ertragsbeschränkung bereits im Rebberg. Jahr für Jahr überzeugt er mit seinen Gewächsen auch Weinpapst Robert Parker, der alle Qualitäten immer wieder mit Höchstnoten belohnt.Region: Die Gegend umfasst ca 12'000 Hektar Weinberge. Es herrscht ein gemässigtes Kontinentalklima mit leichten Einflüssen vom Atlantik. Es regnet sehr wenig. Die Sommer sind sehr heiss mit Temperaturen bis 40 Grad und plötzlicher Abkühlung in der Nacht. Die Luftfeuchtigkeit trägt auch zur häufigsten Nebelbildung im Duero-Tal bei. Sanft geschwungene Hügelzüge und Hochplateaus (700 - 800 m.ü.M.) beidseitig des Duero-Flusses mit leichten Böden und einem Kalkanteil von bis zu 18% erfüllen optimale Anbaubedingungen. Die ausgebauten Weine dieser Region sind ihre berühmtesten Produkte, da sie international bekannt sind und eine bevorzugte Marktstellung einnehmen. Die Weine werden im Gobelet-Schnitt erzogen und die Bepflanzungsdichte darf 3'000 Rebstöcke pro ha nicht übersteigen. Rund 84% der Ribera del Duero Weinberge gehören dem sogenannten Tinto del País, auch als Tinta fina bekannt. Sie hat sich aus der Tempranillo entwickelt und ihr Ertrag ist mittel, doch regelmässig. Sie reift früh und bringt ausgezeichnete Qualitäten hervor, sei es für sich allein, oder im Verschnitt mit anderen Edelsorten. Sie ist tanninreich und hat aufgrund der niedrigen Oxydationstendenz eine unveränderliche Farbe. Sie eignet sich ausgezeichnet zum Ausbau. Weiter genehmigte Rebsorten sind Garnacha, Cabernet-Sauvignon, Malbec und Merlot.Rebsorte: Tinta del País, Cabernet Sauvignon, MerlotVinifikation/Ausbau: 15 Monate in BarricasDegustationsnotiz Gaumen: Intensives Kirschrot. Dunkle Beeren, rote Frucht und balsamische Noten. Seidig, fruchtig, intensiv mit gut integrierten Tanninen, ausgewogene Balance und einem powervollen, vollmundigen, langen Finale.Geniessen zu: Kräftigen Fleischgerichten und Grilladen.