Irrosso di Casanova di Neri 2014

Irrosso di Casanova di Neri 2014
Sant'Antimo DOC
75cl
1 75cl | 18,50 CHF/75cl Sofort lieferbar Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 6 kg
Winzer & Weingut: Obwohl die Weine von Giacomo Neri seit Jahren zu den Besten aus Montalcino oder gar aus ganz Italien gehören, stand er nie gross im Rampenlicht und war insbesondere im Ausland wenig bekannt. Dies änderte sich schlagartig zum Jahreswechsel 2006/2007, als zuerst sein Tenuta Nuova 2001 vom «Wine Spectator» auf Platz 1 der Top-Hundert-Weltrangliste gesetzt wurde und darauf im Januar 2007 der Cerretalto 2001 gar die Traumnote von 100 Punkten erhielt. Gleich drei verschiedene Brunellos werden erzeugt: Der Basis-Brunello stammt aus den traditionellen Reblagen rund um den Keller und wird auch der Tradition gemäss gekeltert und ausgebaut. Von den Lagen im Süden erntet Giacomo Neri den Brunello Tenuta Nuova, der unterdessen zu einem der Gesuchtesten in Italien geworden ist. Im Nordosten von Montalcino liegt der Weinberg Cerretalto, wovon er den gleichnamigen Brunello gewinnt. Der Cerretalto ist ein komplexer, meister- hafter Wein, von dem nur wenige tausend Flaschen erzeugt werden und das auch nur in wirklich guten Jahren.Region: BrunelloRegion: Der Brunello di Montalcino erhielt 1980 als erster Wein Italiens das DOCG-Prädikat, also die kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung, die mit einem staatlichen Kontrollsiegel für diese gehobenen Qualitätsweine bestätigt wird. Nach den gesetzlichen Produktionsvorschriften darf er ausschliesslich aus der Rebsorte Brunello di Montalcino hergestellt werden. Der Brunello kann noch auf keine lange Geschichte zurückblicken. Er ist die Schöpfung eines Mannes, des Winzers und Oenologen Ferruccio Biondi-Santi, der vor etwa 100 Jahren aus einem Schössling der Rebsorte Sangiovese grosso die Brunello di Montalcino-Rebe züchtete und aus ihren Trauben - im Gegensatz zu den Chianti-Rotweinen reinsortig - den Brunello zu produzieren begann.Rebsorte: Sangiovese, ColorinoVinifikation/Ausbau: Der Sangiovese wird in 48 - 72 hl Holzfässer ausgebaut, der Colorino in 6 hl Fässer.Degustationsnotiz Gaumen: Im Bouquet dichte Aromatik von Kirsche, Pflaume und viel Würzigkeit; am Gaumen ungemein dicht mit wunderbar ausgewogenem Tannin, wiederum würzige Noten mit eingekochten Früchten.Geniessen zu: Kräftigen Fleischgerichten aus Wild, Lamm und Rind, gereiftem Käse.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: