Argentiera Cecco Sodo 2012

Argentiera Cecco Sodo 2012
Bolgheri DOC / James Suckling 90 Punkte
75cl
1 75cl | 42,00 CHF/75cl Sofort lieferbar Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 6 kg
Winzer & Weingut: ArgentieraWinzer & Weingut: Ein Top-Brand! Das Weingut Argentiera befindet sich an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Argentiera gehört zum alten Landgut Donoratico der Familie Serristori, einer Florentiner Familie, der die Medici 1512 dieses Land zur unbegrenzten Nutzung überliessen. Die Medici waren nach einer Zeit politischer Unruhen dank der Familie Serristori wieder an die Macht gekommen. Zu etruskischer Zeit befanden sich auf der Hochebene des Gutes natürliche Quellen und Silberminen, daher auch der Name Argentiera, von argento = silber, die das Gebiet zu einem wichtigen Zentrum für Landwirtschaft und Bergbau machten. Heute ist das Gut in gemeinsamem Besitz der Brüder Corrado and Marcello Fratini, bekannte Florentiner Unternehmer, und des Marchese Piero Antinori. Als Gutsleiter fungiert Federico Zileri, der schon das Castello di Bolgheri zu großen Erfolgen führte.Region: Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. In der Weinwelt berühmt wurde die Region in den 70er Jahren, als das Weingebiet erstmals durch die Zeitschrift DECANTER ausgezeichnet wurde. Der wichtigste Wirtschaftszweig ist der Weinbau und damit verbunden auch der Tourismus. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Die zahlreichen Hügel der Toskana sind ausgezeichnet für den hochwertigen Weinanbau. Sie mildern hohe Sommertemperaturen und zudem sind die Böden hervorragend um klassische französische Rebsorten ebenso gut gedeihen zu lassen wie einheimische Trauben. In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat.Region: Bolgheri ItalienRebsorte: 50% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 20% Cabernet FrancDegustationsnotiz Gaumen: In der Farbe ein intensives und leuchtendes Rubinrot. Das Bouquet ist sehr komplex mit frischen Noten von Kirschen, Pflaumen und Waldbeeren, begleitet von intensiven und würzigen ätherischen Noten, wie Eukalyptus und Lakritze. Im Geschmack ist er samtig und ausgewogen mit Tanninen, die ihm Persistenz, angenehme Trinkbarkeit und Eleganz verleihen. Im Abgang zeigt er eine angenehme Süsse und gleichzeitig frische mineralische Noten, die dem Wein Ausgewogenheit, Struktur und einen langen Nachgeschmack verleihen.Auszeichnungen: James Suckling 90 Punkte