Mamete Prevostini Albareda Sforzato 2013

Mamete Prevostini Albareda Sforzato 2013
Sforzato di Valtellina DOCG
75cl
1 75cl | 44,50 CHF/75cl Sofort lieferbar Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 6 kg
Winzer & Weingut: Die Geschichte der Familie Prevostini ist seit mehr als 70 Jahren mit der Welt des Weins verbunden. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden Trauben angebaut um diese zu verkaufen. Mit einem kleinen Anteil der Trauebn wurde Wein produziert für den Eigenkonsum, für die Nachbarn und die lokalen Restaurants. Erst 1998 als Mamete seine Lehr- und Wanderjahre mitunter auch bei Casimiro Maule ( 5 Stelle) abgeschlossen hatte, ging es steil bergauf mit der Qualität und der Breite des Sortiments. Prevostini ist der führende Anbieter und das Zugpferd im Valtellina. Seit vielen Jahren führt er das Consorzio Tutela Vini di Valtellina als Präsident und Ihm ist es zu verdanken, dass die Valtellina heute an den wichtigsten europäischen Weinmessen präsent ist. Die Weine werden heute im Val Chiavenna - genauer in der Gemeinde Mese abgefüllt. Noch ein Geheimtipp ist das Restaurant seiner Schwester, welchesgleich an den Weinkeller grenzt: das Ristorante Crotasc. An lauen Sommerabenden wird dort viel mehr Schweizerdeutsch als Italienisch gesprochen. Uns gefällt die ganze Palette vom einfachen Botonero bis hin zum noblen Albareda Sforzato. Die Weine der Cantina Mamete Prevostini erhalten regelmässig Auszeichnungen von bedeutenden Weinkritiker. Dennoch ist Prevostini mit kanpp 150'000 Flaschen Produktion eine kleiner Anbieter. Doch eine echte Boutique und einzigartig.Region: Die Valtellina erlebt eine wahre Renaissance, doch nur wenige Weinliebhaber haben dies bis jetzt bemerkt. Die Region ist klimatisch äusserst begünstigt für den hochwertigen Weinbau. Die Nebbiolo-Traube fühlt sich pudelwohl auf den Granitböden der steilen Terrassen. Ein leichter Wind rauscht fast täglich durch das Valtellina und trocknet nach feuchten Nächten die Trauben, so das Fäulnis fast ein Fremdowrt ist in dieser Region. Das Qualitätsniveau ist sehr hoch und die berüchtigten *Literqualitäten* gehören der Vergangenheit an. Das seit der Römerzeit viel gepriesene Valtellina ist eines der wenigen Plätze ausserhalb des Piemonts, wo die Nebbiolo-Traube gedeiht. Das Veltlin ist nach dem Piemont der zweitgrösste Produzent von Nebbiolo-Trauben.Rebsorte: 100% Nebbiolo und im Valtellina wird die Sorte Chiavennasca genannt. Die Trauben stammen aus den Einzellagen Grumello und Sassella.Vinifikation/Ausbau: Trocknung der Trauben bis Ende Januar, 18 Tage alkoholische Gärung der Maische, 18 Monate Ausbau in Barriquen und im grossen Holzfass. Danach nochmalige Flaschenruhe für 12 Monate auf der Flasche.Degustationsnotiz Gaumen: Im Bouquet getrocknete Kräuter mit getrockneten Früchten, verblühenden Rosen und Rumtopf; am Gaumen kraftvoller Auftakt, üppiger Körper mit weichen Linien, rubenshaft ohne zu übertreiben, reife Rosinen, Brombeeren, Zimt und Nelken bis in das enorm anhaltende Finale.Geniessen zu: Hervorragend zu Wild und gereiftem Bitto- Käse aus dem Val Gerola im Veltlin.